Absenkung von Bürgersteigen, Verbesserung von Radwegen, Einrichtung von Fahrradstraßen, etc.

Wir setzen uns, wie auch schon in der Vergangenheit, für einen barrierefreien Ausbau von Fuß- und Radwegen im Innenbereich ein. Wir wollen den Ausbau und Neubau von Radwegen im Außenbereich (Samtholzstrasse). Dazu gehört auch eine Verbesserung der Führung des Emsradweges auf unserem Gemeindegebiet und Anbringung von Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und Gastronomieeinrichtungen. Wir wollen prüfen, ob und wo (z.B. Uthofstraße und St. Norbert Straße) Fahrradstraßen Sinn machen und dass auch umsetzen.

Eine Antwort auf „Absenkung von Bürgersteigen, Verbesserung von Radwegen, Einrichtung von Fahrradstraßen, etc.“

  1. Barrierefreie Fußwege und das Absenken von Bürgersteigen finde ich wichtig. Ich besuche regelmäßig ältere Menschen in dem Altenheim an der Blumenstraße und es ist ein Graus dort über die Straße auf die andere Seite der B zu kommen. Das wurde bei der Planung wohl leider vergessen. Dabei ist der Fußweg dort gerade erst neu gemacht. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.